Schreiben – von der Wortwahl bis zum Storytelling

Damit Ihre Texte für Aufmerksamkeit sorgen I Online-Veranstaltung

Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung.
Den Zugangslink mailen wir Ihnen einen Tag vor Veranstaltungsbeginn. Dieser Link ist eindeutig Ihnen zugeordnet und kann nur von einem Endgerät aus genutzt werden. Daher können Sie ihn nicht mit anderen teilen!

„Die TeilnehmerInnen meiner Schreib-Workshops in der zt: akademie erzählen mir immer, dass sie als Student*innen nicht geahnt hätten, wie viel sie in ihrem Beruf einmal schreiben würden. Die Uni hat sie darauf nicht vorbereitet: Presseaussendungen, Gastkommentare, Wettbewerbsunterlagen, das Spektrum ist wirklich sehr breit", so zt: Referentin Ingeborg Jakubuff. Dabei sei professionelles Schreiben der Arbeit der Ziviltechniker*innen gar nicht so unähnlich: „Planung und Konstruktion ist alles, und es gibt ganz klare Regeln. Schreiben ist Handwerk, und Handwerk kann man lernen."

Soziale Medien, Projektbeschreibungen, Wettbewerbe, Website – Geschichten erzählen und Texte schreiben gehört heute zu Ihrem Tagesgeschäft. Während Sie Ihre Bauprojekte bis ins letzte Detail planen, schreiben Sie planlos. Kein Wunder, dass Ihre Texte einstürzen. In diesem Workshop bekommen Sie den Plan in die Hand, der dafür sorgt, dass Ihre Texte für Aufmerksamkeit sorgen, Emotionen schaffen und in Erinnerung bleiben.

Inhalt:

  • Grundlagen Neurokommunikation
  • Storytelling
  • Darstellungsformen – Status, Tweet, Online-Text, Kommentar, Projektbeschreibung
  • Das Wort – Wirkmechanismen, Fehlerquellen, Visualisierung
  • Der Satz – Struktur, Länge, Komposition
  • Der Text – Konzept, Aufbau und Dramaturgie
  • Das Zitat – Emotionen schaffen durch Redewiedergabe
  • Der Titel – Headline, Untertitel, Bildunterschrift

Anmeldeschluss: 23.06.2021, 12 Uhr.
Für eine spätere Anmeldung senden Sie Ihre Anfrage an info@ztakademie.at.


 

Anmelden
Art
Online-Veranstaltung
Dauer
8 Unterrichtseinheiten

ReferentInnen