Online-Mediation

Theorie und Praxis mit der Konferenz-Software Zoom I Online-Veranstaltung zum Tag der Mediation

Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung.
Den Zugangslink mailen wir Ihnen einen Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an ausgebildete Mediatoren und Mediatorinnen.

Seminarinhalt
Die online-basierte Kommunikation verbreitet sich in Verhandlungs- und Vermittlungskonstellationen rasant.

Dieses Kurz-Seminar rüstet MediatorInnen für die Situation, eine Mediation per Videokonferenz durchzuführen. Am Beispiel der Software Zoom erhalten Sie Gelegenheit, sich mit der Bedienung von Konferenz-Software, mit der „Netikette“ des virtuellen Raums und mit der Steuerung von online-Verhandlungen vertraut zu machen.

Gegenstand des Seminars wird neben dem Themenbereich Datenschutz und einer kurzen Einführung in die Funktionalität und Charakteristika von Videokonferenzsoftware auch eine Erprobung von online-Visualisierungsoptionen und von Formaten aktiven Zuhörens sein. Indem technikbezogene Themen anhand von mediationsrelevanten inhaltlichen Fragestellungen illustriert werden, erzielen Sie Lerneffekte auf spielerische Art und Weise.

Lernziele
Die Teilnehmenden wissen nach dem Seminar um die speziellen Anforderungen der Mediation im virtuellen Raum.
Die Teilnehmenden wenden Konferenz-Software in der Mediation an und können diese selbständig benutzen und Online-Verhandlungen und Mediationen durchführen.

 Anmeledschluss: 16.6., 12 Uhr

Anmelden
Art
Online-Veranstaltung
Dauer
3 Unterrichtseinheiten