Architektur im Alter

Vom Wohnen im Alter zum Wohnen für alle! I Online-Veranstaltung

Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung.
Den Zugangslink mailen wir Ihnen einen Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Sie wollen nachhaltige Lösungen im Wohnungsbau anbieten? Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der damit einhergehenden Bedürfnisse der Menschen, trotz Alter und körperlicher und mentaler Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben zu führen, lohnt es sich, sich mit altersgerechtem oder besser generationengerechtem Planen und Bauen zu beschäftigen – auch jenseits der Zielgruppe der Hochbetagten. Denn Wohnen ist ein lebenslanges Grundbedürfnis für alle.

Die Veranstaltung „Architektur im Alter – oder Vom Wohnen im Alter zum Wohnen für alle!" mit Dip.-Ing. Insa Schrader, gibt Ihnen die Gelegenheit, hier erst Antworten für Ihre Praxis zu bekommen. Die Referentin verfügt über langjährige Praxiserfahrung und bietet Ihnen konkrete Ansätze für altersgerechtes und generationengerechtes Planen und Bauen. Dabei spricht sie über ihre Erfahrungen im Alltag und zeigt Ihnen mögliche Herangehensweisen.

Zielgruppe
Der Fokus liegt auf den Anforderungen kleinerer und mittlerer Büros mit Fokus auf Wohnungsbau. Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse sind willkommen.

Ihr Nutzen
  • Sie erfahren, wie sich die gesellschaftliche Altersstruktur und die damit verbundendenden Bedürfnisse und Trends in den nächsten Jahrzehnten entwickeln.
  • Sie erhalten Einblicke in die ganzheitliche Strategie des Universal Designs.
  • Sie bekommen zahlreiche Praxisbeispiele an die Hand.
Der Seminarinhalt im Detail 
  • Willkommen + Vorstellung Insa Schrader
    • Erfahrung und Erwartung
    • Hintergrund Insa Schrader
    • Struktur des Seminars
  • Alt werden wir alle
    • Demografischer Wandel
    • Lebensstil statt Lebensalter
    • Trends
  • Universal Design als ganzheitliche Strategie
    • Die 7 Säulen des Universal Designs
    • Wohnen als Grundbedürfnis heißt Komfort für alle
    • Ansätze für den Neubau
    • Ansätze für den Bestand
    • Ansätze im Quartier
  • Aus der Praxis lernen Generationenwohnen
    • Komfortwohnen 60 Plus
    • Bauen für Menschen mit Demenz
    • Hospiz und Krankenhaus

Die Veranstaltung kann erste Einblicke in eine generationengerechte Planung geben.

Anmeldeschluss: 16.11., 12 Uhr

Anmelden
Art
Online-Veranstaltung
Dauer
4 Unterrichtseinheiten