Planen mit Tageslicht

Wien

Durch die gezielte Wahl eines Glases hat der Architekt weitreichenden Einfluss auf die Tageslichtqualität des Innenraumes. An der Schnittstelle zur Photophysiologie soll eine Wissensgrundlage vermittelt werden, um den Einsatz eines Glases zu begründen und argumentieren zu können.

Die preEN17037:2016 „Tageslicht im Gebäude“ zeigt einen neuen Ansatz für die Bewertung der Tageslichtqualität im Innenraum.
In der Veranstaltung veranschaulicht werden die Themen

  • Helligkeit
  • Besonnung
  • Ausblick
  • Blendung

    Aber auch Hintergrundinformationen zur Motivation des neuen Zugangs
    speziell der
  • Photophysiologie und des
  • visuellen Komforts
    werden gegeben.

    -------------------------------------------------------------------
    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir bei dieser Kooperationsveranstaltung keine Boni gewähren sowie keine Bildungsschecks der Arch+Ing Akademie berücksichtigen können!

Art
Seminar
Dauer
4 Unterrichtseinheiten