Veranstaltungsdetailseite 2018-10-24T17:46:32+00:00

ÖNORM B 1300 – Objektsicherheitsprüfungen für Wohngebäude

Eigentümer von Wohngebäuden tragen eine besondere Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit in ihren Gebäuden und haben aus diesem Grund dafür Sorge zu tragen, dass von ihrem Eigentum keine Gefahr für die Sicherheit von Personen oder deren Eigentum ausgeht.

Die ÖNORM B 1300 stellt ein standardisiertes Regelwerk zur Verfügung um die erforderlichen und zumutbaren Vorkehrungen für wiederkehrende Sichtkontrollen treffen zu können.

In diesem Seminar werden insbesondere folgende Themen behandelt:

  • Welche Personen tragen oder übernehmen Verantwortung (Verantwortungsträger, Sicherheitsträger, Aufgabenträger)?
  • Was ist der Sollzustand? Was sind potenzielle Risiken?
  • Die Fachbereiche der Objektsicherheit.
  • Prüfroutinen und deren Dokumentation (Beispiel Prüfbericht - Checklisten)
  • Beispiele für Mängel und Festlegung von Behebungszeiträumen.
  • Haftungsfragen zur Objektsicherheit (Beispiele aus der Rechtssprechung).

Anmelden
Art
Seminar
Dauer
4 Unterrichtseinheiten