Veranstaltungsdetailseite 2019-03-05T09:44:35+00:00

Architektur und Sanierung

Grundlagen - Untersuchungsmethodik - Sanierungskonzepte - Fallbeispiele

Unsere fachliche Ausbildung, unsere Bauordnungen und Normen gehen im Allgemeinen von Neuplanungsprojekten auf unbebauten Grundstücken aus. In den vergangenen Jahrzehnten etablierte sich jedoch ein Markt an Instandsetzungen und Sanierungen ohne dass sich dieser Umstand in unserem Regelwerk und unseren Arbeitsgrundlagen abgebildet hat. Das Fachwissen über Architektur und Sanierung ist - wenn überhaupt - in einzelnen Konsulenteninseln vorhanden, jedoch nicht als übergeordnete und gesammelte Übersicht – vor allem nicht in gestalterischer Hinsicht.

Um die häufigsten Fehler in der Sanierungsplanung sowie deren baulichen Ausführung zu vermeiden sind in der Sanierungsplanung die richtigen Untersuchungsmethoden anzuwenden und für die Ausführung die jeweils auf den Bestand abgestimmten Bausysteme heraus zu arbeiten.

Anhand von zahlreichen Planungsbeispielen aus der Praxis wird die Herangehensweise an ein Sanierungsprojekt gezeigt und deren Umsetzung dargestellt. Das Seminar richtet sich an alle, die sich mit Problemstellungen im Bereich der Sanierung auseinandersetzen - sei es als Planer, Bauträger, Hausverwaltung oder Bauausführende.

Seminarinhalt:

  • Einführung und Grundlagen der Sanierung
  • Sanierungsarten und –verfahren
  • Analyse- und Untersuchungsmethodik
  • Erstellung von Sanierungskonzepten
  • Fallbeispiele Gebäude bis ca 1960/70
  • Fallbeispiele Gebäude ab 1960/70

Anmelden
Art
Seminar
Dauer
5 Unterrichtseinheiten