Veranstaltungsdetailseite 2019-03-05T09:44:35+00:00

Unternehmensnachfolge

inklusive Sonderfall Tod des ZTs

Ziviltechniker sind daran gewöhnt in Projektdimensionen zu denken. Auch die Übergabe, Schließung oder Umwandlung eines ZT-Büros kann als ein äußerst komplexes Projekt angesehen werden. Dieses Seminar bietet Ihnen einen Überblick über sämtliche Aspekte der jeweiligen Projektstufen, angefangen von zeitlichen Aspekten (wie lange dauert dieses Projekt?) über Vor- und Nachteile aus steuerrechtlicher Sicht bis hin zu Haftungsfragen.

Inhalte:

  • Umwandlung (d.h. Änderung der Rechtsform)
  • Schließung/Übergabe wegen Alter, Tod oder Illiquidität
  • Sonderfall Tod des ZTs
  • Vorbereitende Maßnahmen (Übergang IST/SOLL Versteuerung etc.)
  • Rechtsformwechsel vor Übertragung
  • Sonderbestimmungen bei Gebäuden
  • Optimale Nutzung der "Altersklausel", Firmenwert/Firmenwertabschreibung
  • Pensionsregelung/ Pensionsrückstellung
  • Endabwicklung von offenen Projekten
  • Berufs- und zivilrechtliche Aspekte
  • Aufbewahrungspflicht von Unterlagen
  • Archivierung
  • Steuer- und haftungsrechtliche Aspekte

Art
Seminar
Dauer
4 Unterrichtseinheiten