Erfolgreich verhandeln in Planung und Bau

Verhandlungskompetenz für schwierige Gesprächssituationen I Online-Veranstaltung

Seminarinhalt
Verhandlungskompetenzen sind im Bereich Planung und Bau zentral: das Budget reicht nicht für die Umsetzung von Bauherrenwünschen, zahlreiche, teils gegenläufige Interessen sind zu berücksichtigen, unvorhergesehene Umstände treten auf. Zugleich sind formelle (Schieds-)Gerichtsverfahren oft keine gute Option; es muss also verhandelt werden.
Professionell zu verhandeln ist allerdings keine Kleinigkeit – und wird in Schule, Ausbildung und Studium in der Regel nicht gelehrt. Das Verhandlungs-Rüstzeug, das Sie sich im Beruf angeeignet haben, soll im Rahmen dieses online-Seminars systematisch untersucht, verbessert und angereichert werden.

In zwei halbtägigen, interaktiven Workshopformaten, die sich aus Elementen der Präsentation, der Kompetenzvermittlung per Vortrag, aus Einzel- und Gruppenübungen sowie einem fachlichen Austausch zusammensetzen, sollen u.a. die folgenden Themen vermittelt werden:

  • Das Harvard-Konzept interessenorientierten Verhandelns und seine Weiterentwicklungen
  • strukturierte Gesprächsführung in konflikthaften Situationen
  • Vertrauensaufbau als Resultat von empathischer Haltung und klarer Kommunikation eigener Verhandlungsziele
  • gutes Verhandeln als Frage der Haltung
  • der Einfluss von persönlichen Verhaltensmustern auf die Verhandlungsführung
  • Erzielen von Wertschöpfung durch Erweiterung der Verteilungsmasse
  • Vermeidung von Eskalation in konflikthaften Gesprächssituationen
  • Grundzüge systematischen Verhandlungscoachings
  • Analyse typischer Denkfehler in Verhandlungen
  • Grundstrukturen für die professionelle Verhandlungsvorbereitung

Veranlasst durch die Corona-Krise finden Verhandlungen zunehmend online statt. Dieses Seminar wird daher auch online durchgeführt: technikbezogene Themen werden dabei in einem interaktiven Format anhand von verhandlungsrelevanten inhaltlichen Fragestellungen illustriert, so dass die Teilnehmenden auf beiden Ebenen Lerneffekte auf spielerische Art und Weise erzielen.

Lernziele
Nach Absolvierung des Seminars sind die TeilnehmerInnen in der Lage Gespräche strukturierter zu führen. TeilnehmerInnen erkennen selbst typische Denkfehler in Verhandlungen.

Zielgruppe der Veranstaltung
Das Seminar steht allen Interessierten offen und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden.

Didaktische Methoden der Veranstaltung
Das Seminar wird in einem interaktiven Workshopformat abgehalten, das sich aus Elementen der Präsentation, der Kompetenzvermittlung per Vortrag, aus Einzel- und Gruppenübungen sowie einem fachlichen Austausch zusammensetzt.

Teilnahmevoraussetzungen
keine

Max. Anzahl an TeilnehmerInnen
16

Dauer
8 Unterrichtseinheiten zu je 50 Minuten davon 45 Minuten Unterricht, 5 Minuten Pause

Abschluss der Veranstaltung
einfache Teilnahmebestätigung

Anmeldeschluss: 22.8.2022, 12 Uhr

Die von der zt: akademie organisierten Online-Veranstaltungen werden meistens entweder als Zoom Meeting oder als Zoom Webinar abgehalten. Auf unsere Homepage können Sie unter Programm auf der jeweiligen Veranstaltungsdetailseite entnehmen ob als Veranstaltungsort Zoom Meeting oder Zoom Webinar angegeben ist. Ein Testmeeting bei Zoom für die Qualität Ihrer Internetverbindung, Video und Audio kann
hier durchgeführt werden. 

Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung. 
Den Zugangslink mailen wir Ihnen einen Tag vor Veranstaltungsbeginn. 

Anmelden
Art
Online-Veranstaltung
Dauer
8 Unterrichtseinheiten