Datenschutz2018-10-24T17:46:16+00:00

Datenschutz

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich mit dem Zugriff auf www.ztakademie.at mit folgenden Bedingungen einverstanden erklären:

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben (insbesondere Zahlenangaben, Zeiten, Preise) sind ohne Gewähr. Wir können nicht garantieren, dass diese Daten jederzeit vollumfänglich auf dem aktuellen Stand sind.

www.ztakademie.at übernimmt keine Haftung für Fehlleistungen des Internets, Schäden durch Dritte, importierte Daten aller Art (Viren, Würmer, Makroviren, Trojanische Pferde), sowie für Links von und zu anderen Websites. Wir haben keine Kontrolle über Inhalt und Form von verlinkten Website.

www.ztakademie.at übernimmt keine Haftung für Schäden, die beim Download von Dateien (Word, Excel, Powerpoint, Zip, usw.) entstehen können.

www.ztakademie.at empfiehlt allen BenutzerInnen den Gebrauch einer aktuellen Anti-Viren Software. Mit dem Speichern von Dateien von der Website www.ztakademie.at werden Sie alleine verantwortlich für den richtigen Umgang mit diesen Dateien.

In keinem Fall haftet die www.ztakademie.at Ihnen oder Dritten gegenüber für irgendwelche direkten, indirekten, speziellen oder sonstigen Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser oder einer damit verlinkten Website ergeben, inklusive dem Download von Dateien. Ausgeschlossen ist auch jegliche Haftung für entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von Programmen oder sonstigen Daten in Ihren Informationssystemen. Dies gilt auch dann, wenn wir ausdrücklich auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen werden.

Das Copyright aller auf www.ztakademie.at publizierten Dokumenten bleibt bei den AutorInnen.

Datenschutzinformation

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte Sie die zt akademie gmbh (im Folgenden „zt: akademie“, Details siehe Impressum) über die Datenverarbeitungsvorgänge, insbesondere über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung beim Besuch bzw. bei der Verwendung dieser Website und durch Ihre Kontaktaufnahme via Formular oder via Email informieren. Die zt: akademie verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Datenschutzgesetzes (DSG 2018) sowie des Telekommunikationsgesetzes (TKG 2003).

Kontaktaufnahme

Wenn Sie per Email, Telefon, in Briefform, per Fax oder mittels Formular auf dieser Website mit der zt: akademie Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (z.B. Vorname, Nachname, Firma, Adresse, Telefon, Email-Adresse, Nachrichteninhalt) zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. für Folgefragen oder zur Erfüllung eines Vertrages verarbeitet. Die Daten werden intern von den MitarbeiterInnen der zt: akademie verarbeitet und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, oder Sie als NutzerIn der Website und/oder Kund/e/In zuvor eingewilligt haben. Die Verarbeitung erfolgt entweder auf Basis einer Vertragsanbahnung, einer Vertragserfüllung, einer Einwilligung oder zur Wahrung berechtigter Interessen im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Informationsbedürfnis der zt: akademie über Angebote und Veranstaltungen), je nach Inhalt der Anfrage.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung, dann werden Ihre Daten nach einem Widerruf nicht mehr verarbeitet und gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt. Personenbezogene Daten werden ansonst grundsätzlich nach sechs Monaten gelöscht, soweit keine längere gesetzliche Verpflichtung oder eine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht.

Seminar- und Fortbildungsangebot

Die von Ihnen bei der Anmeldung (Registrierung) zu einem Seminar bzw. zu einer Fortbildungsveranstaltung im Registrierungsformular bzw. via Email angegebenen personenbezogenen Daten (Anrede, Titel, Name, Adresse, Telefon, E-Mail Adresse, Firmenname, Benutzername, Passwort, Preiskategorie, Seminarteilnahmen), werden zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung sowie zur Ausstellung einer Teilnahmebestätigung von den MitarbeiterInnen der zt: akademie verarbeitet. Die Namen und die Befugnisse (z.B. ArchitektIn, BauingenieurIn, IngenieurkonsulentIn für Wasserwirtschaft, etc.) der TeilnehmerInnen werden an die jeweiligen ReferentInnen der Veranstaltung weitergegeben. Wird das Seminar nicht von der zt: akademie direkt durchgeführt, sondern von einem dritten Anbieter, so werden die bekanntgegebenen Daten an diesen weitergegeben. Ein Drittanbieter ist in der Liste der Angebote immer gesondert gekennzeichnet. Personenbezogene Daten werden ansonsten nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich oder gesetzlich verpflichtend vorgesehen ist. So werden notwendige Daten an unseren SteuerberaterIn (Buchhaltung) übermittelt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung). Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung notwendig. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

Personenbezogene Daten werden nach Ablauf der gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre aus steuerrechtlichen Gründen) gelöscht. Bestätigungen werden für die Dauer von 10 Jahren gespeichert. Falls der Registrierung keine Seminarbuchung bzw. Buchung zu einer Veranstaltung folgt und kein Newsletter bestellt wird, werden Ihre Daten nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht.

Falls Sie gleichzeitig dem Empfang eines Newsletters eingewilligt haben, dürfen wir auf die Datenschutzbestimmungen zu diesem Newsletter verweisen.

Newsletter

Zur Versendung unseres Newsletters verarbeiten wir die hierfür erforderlichen Datenkategorien (nämlich Vor- und Nachname, Anrede, E-Mail-Adresse, Adresse), um Sie via Post oder Email über unser Seminar- und Ausbildungsangebot zu informieren. Die Daten werden von den MitarbeiterInnen der zt: akademie als Auftragsverarbeiter benutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung erfolgt je nach Einzelfall auf Basis einer Einwilligung im Sinne des Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung im Sinne des Art 6 Abs 1 lit c DSGVO (bei Mitgliedern), zur Erfüllung eines Vertrags im Sinne des Art 6 Abs 2 lit b DSGVO bzw. zur Wahrung der berechtigten Interessen des/r Verantwortlichen im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktmarketing oder Informationsbedürfnis der zt: akademie gegenüber ihren KundInnen).

Beruht die Einwilligung auf einer Bewilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, kann diese zur Gänze oder in Teilen widerrufen werden. Die personenbezogenen Daten werden in diesem Fall, bis auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung gespeichert. Erfolgt der Widerruf, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass durch den Widerruf eine Zusendung des Newsletters nicht mehr erfolgen kann.

Beruht die Verarbeitung auf der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, werden die Daten grundsätzlich erst nach Beendigung der Kammermitgliedschaft gelöscht, soweit keine längere gesetzliche Verpflichtung oder eine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht. Ansonsten werden die Daten nach Wegfall des berechtigten Interesses gelöscht, was von uns grundsätzlich nach Ablauf von 3 Jahren seit der letzten Buchung bzw. nach der letzten Kontaktaufnahme angenommen wird.

Kooperationspartner

Die von Ihnen im Zuge des Abschlusses eines Kooperationsvertrages angegebenen personen-bezogenen Daten werden von der zt: akademie zur Erfüllung und auf Grundlage des Vertrages verarbeitet. In der Regel werden im Zuge des Abschlusses eines Kooperationsvertrages nur der Name, die Firmenwebsite, die Geschäftsadresse, Kontaktdaten und Ansprechpersonen samt Telefonnummern verarbeitet. Auf Wunsch bzw. aufgrund einer vertraglichen Verpflichtung wird der Name des Kooperationspartners auf der Internetseite veröffentlicht. Auf eigenen Wunsch können auch weitere personenbezogene Daten von der Veröffentlichung betroffen sein.

Zur Erfüllung des oben genannten Zweckes werden die personenbezogenen Daten von den MitarbeiterInnen der zt: akademie verarbeitet (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) und nur dann intern oder an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich oder gesetzlich verpflichtend vorgesehen ist. So werden notwendige Daten unserem/r SteuerberaterIn (Buchhaltung) übermittelt.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die Daten auf der Internetseite jedenfalls gelöscht. Die Löschung der intern verarbeiteten personenbezogenen Daten wird nach Ablauf der gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre aus steuerrechtlichen Gründen) durchgeführt.

Bewerbungen

Die von Ihnen übermittelten Bewerbungsunterlagen, samt den darin enthaltenen personenbezogenen Daten, werden intern von den MitarbeiterInnen zur Beurteilung der Bewerbung und zur Vorbereitung eines Bewerbungsgespräches verarbeitet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis einer Vertragsanbahnung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und die Daten werden 6 Monate gespeichert. Falls Sie es wünschen, dass Ihre personenbezogenen Daten länger als 6 Monate gespeichert werden sollen, bitten wir Sie, uns das bei Ihrer Bewerbung bekannt zu geben. In diesem Fall beruht die Verarbeitung auch auf einer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Gänze oder in Teilen zu widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden bis auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung gespeichert. Erfolgt der Widerruf, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf nicht berührt.

Allgemeines zur Datensicherheit

Wir setzen geeignete und angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten sicher zu verarbeiten und aufzubewahren, wobei unsere Sicherheitsmaßnahmen sich jeweils am gültigen Stand der Technik orientieren.

Alle Informationen, welche wir von Ihnen erhalten, werden durch die Verwendung sicherer Verschlüsselungstechnologien (nämlich SSL) geschützt.

Automatische Datenerfassung

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Besuchte Website
Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
Menge der gesendeten Daten in Byte
Hostname des zugreifenden Rechners
verwendeter Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
verwendete IP Adresse in anonymisierter Form

Die erhobenen Daten dienen lediglich zur möglichen Fehlerbehebung der Web Applikation und zur nachträglichen Überprüfung, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die genannten Daten werden für maximal ein Monat gespeichert und danach gelöscht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookies

Auf http://www.ztakademie.at werden Java-Session-Cookies benutzt, um den Benutzer beim Seitenwechsel wiederzuerkennen und so eine stringente Benutzererfahrung bieten zu können. Werden Session-Cookies durch den Benutzer deaktiviert, können die Funktionen „Login“ und „Warenkorb“ nicht durch die Website bereitgestellt werden. Andere Cookies werden nicht angelegt.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben oder Ihre Einwilligung verweigern bzw. die Nutzung von Cookies generell unterbinden.

Bei der Deaktivierung von Cookies bzw. Verweigerung der Einwilligung kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Folgende Cookies werden auf der Website verwendet:
JSESSIONID – Cookie, welcher die Session-ID des Benutzers enthält.

Wir möchten Sie außerdem noch auf nachstehende Rechte hinweisen, die Ihnen nach der DSGVO bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zustehen:

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung bzw. ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

Sie haben jederzeit das Recht, eine Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden bis auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung gespeichert. Erfolgt der Widerruf, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass durch den Widerruf die oben genannten Zwecke zum Teil nicht mehr erfüllt werden können.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, dsb@dsb.gv.at) zu beschweren.

Verantwortliche/r, Kontaktmöglichkeiten

zt akademie gmbh (Fn 172540k)
1040 Wien, Karlsgasse 9A
Tel: 0810-500 830
E-Mail: info@ztakademie.at

Datenschutzbeauftragter:

Mag. Christoph Tanzer
1040 Wien, Karlsgasse 9A
Tel: 0810-500 830