BIM und Vermessungswesen

Online-Veranstaltung

Vermesser:innen sehen sich in ihren Aufgaben- und Tätigkeitsfeldern zunehmenden Tendenzen der Automatisierung und Digitalisierung gegenüber, die dazu führen, dass sich die geodätischen Aufgabenfelder verändern werden. Innovationen, wie zum Beispiel die zunehmende Etablierung der BIM-Methode, ermöglichen es, geodätische Schwerpunkte weiterzuentwickeln und neue Aufgabenfelder wahrzunehmen. In diesem Seminar vermitteln und diskutieren die Expertin und der Experte Möglichkeiten, Herausforderungen sowie Spannungsfelder des Einsatzes von BIM im Vermessungswesen.

Seminarinhalt

  • Die Bedeutung von Geodäsie im Ingenieursbüro, angesichts aktueller Herausforderungen in der Bau- und Vermessungsbranche
  • Die Bedeutung von BIM für Geodät:innen: Anwendungsfälle und Unterschiede zu anderen Berufsgruppen
  • Paradigmen der Anwendung von BIM in der Vermessungstechnik: Spezifische Herausforderungen für Vermesser:innen in der Praxis, bei der Erstellung und Betreuung des Datensatzes
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen (z.B. Zielbauordnungen, Katasterrecht) in Verbindung mit der Anwendung von BIM für Vermesser:innen
  • Erfahrungen aus der Praxis

Lernziele
Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse in der Planung und Einbindung von BIM im geodätischen Kontext. Die Teilnehmer:innen können nach dem Seminar Herausforderungen und Spannungsfelder für BIM-basierte geodätische Tätigkeiten über den gesamten Lebenszyklus (Planung, Bau und Betrieb) eines Gebäudes hinweg verstehen und einordnen.

Zielgruppe
Teilnehmer:innen aus dem Vermessungswesen und Interessierte, die über grundlegende BIM-Kenntnisse verfügen und praxisrelevante Problematiken der Einbindung von BIM für Tätigkeiten im Vermessungswesen kennenlernen und diskutieren möchten.

Didaktische Methoden der Veranstaltung
Zwei Vortragsteile im Wechsel, inklusive der Möglichkeit, inhaltliche Fragen zu stellen. Hiernach findet eine moderierte Diskussion statt, bei der ebenfalls die Möglichkeit besteht, Fragen einzubringen.

Teilnahmevoraussetzungen
Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer:innen mit grundlegenden BIM-Vorkenntnissen. Grundkenntnisse in der Planung und Einbindung von BIM im Vermessungswesen sind nicht notwendig.

Dauer 4 Unterrichtseinheiten

Abschluss der Veranstaltung
Teilnahmebestätigung

Inkludierte Leistungen
Teilnahme an der Veranstaltung und digitale Vortragsunterlagen

Anmeldeschluss: 26.02.2024, 12 Uhr

Die von der zt: akademie organisierten Online-Veranstaltungen werden meistens entweder als Zoom Meeting oder als Zoom Webinar abgehalten. Auf unsere Homepage können Sie unter Programm auf der jeweiligen Veranstaltungsdetailseite entnehmen ob als Veranstaltungsort Zoom Meeting oder Zoom Webinar angegeben ist. Ein Testmeeting bei Zoom für die Qualität Ihrer Internetverbindung, Video und Audio kann hier durchgeführt werden.  Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung.  Den Zugangslink mailen wir Ihnen einen Tag vor Veranstaltungsbeginn. 

Anmelden
  • Mo, 11.03.2024, 14:00 - 17:15 Uhr

  • Online (Zoom Webinar)
  • BIM

  • Mitgliederpreis: € 210,- zzgl. 20% USt.
    A.o. Mitgliederpreis: € 210,- zzgl. 20% USt.
    Normalpreis: € 285,- zzgl. 20% USt.

Art
Online-Veranstaltung
Dauer
4 Unterrichtseinheiten