re:use: Zirkuläres Bauen und Gestalten als Entwurfsprinzip

Online-Veranstaltung

Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung.
Den Zugangslink mailen wir Ihnen einen Tag vor Veranstaltungsbeginn. Dieser Link ist eindeutig Ihnen zugeordnet und kann nur von einem Endgerät aus genutzt werden. Daher können Sie ihn nicht mit anderen teilen!

Die Verantwortung der ArchitektInnen und PlanerInnen für nachhaltige ressourcenschonende Baukultur beginnt mit dem Erkennen des Wertes der gebauten Umgebung. In diesem Seminar lernen Sie einen Überblick zu zirkulärem Bauen und Gestalten kennen und erfahren mehr zu Methoden und Strategien für zukunftsfähiges Bauen.

Seminarinhalt

  • Definition Begrifflichkeiten zur zirkulären Bauwirtschaft
  • Beispiele für Wiederverwendung von Bauteilen und Materialien
  • Bauteilvermittlung & Bestandsaufnahme
  • Prinzipien & Fachplanung für re:use
Zielgruppe
Zukunftsorientierte, innovative ArchitektInnen, PlanerInnen sowie Projekt- und ProduktentwicklerInnen, die re:use Strategien & Methoden in ihre Arbeitsweise integrieren möchten.

Nutzen
Das Seminar lehrt eine neue Sichtweise auf den Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, liefert einen Überblick über Potentiale zu Bauteilen, Baustoffen und Materialien.
Die TeilnehmerInnen können nach dem Seminar, ihrer Bauherrschaft die Einbindung einer ressourceneffizienten Bauweise darstellen und in ihren weiteren Planungsaufgaben die Prozesse entsprechend re:use tauglich gestalten.

Anmeldeschluss: 27.05.2021, 12 Uhr.
Für eine spätere Anmeldung senden Sie Ihre Anfrage an info@ztakademie.at.

Anmelden
Art
Online-Veranstaltung
Dauer
4 Unterrichtseinheiten