Gebäudeintegrierte Photovoltaik I: Projekte – Technik – Planungsgrundlagen

Online-Veranstaltung

Zum Thema Photovoltaik bieten wir zwei Veranstaltungen an: Photovoltaik I richtet sich an Teilnehmer:innen mit keinen bis geringen Vorkenntnissen und an Planer:innen, die einen ersten Einstieg in die PV-Technologie suchen. Das Seminar Gebäudeintegrierte Photovoltaik II: Gestaltungsmöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit am 06.05.2024 baut darauf auf.

Seminarinhalt: Das Seminar hat vier Vortragsteile

1. State of the Art und Ausblick auf die Zukunft der Photovoltaikgebäudeintegration
Lernziele
Die Teilnehmer:innen können

  • die Potentiale von Photovoltaikgebäudeintegration als Zukunftstechnologie für die Gebäudehülle darstellen
  • die gesetzlichen Grundlagen in Österreich und in Deutschland benennen
  • die Ziele des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes und der Photovoltaik-Roadmap für Österreich bis 2030 beschreiben

2.Photovoltaiktechnologie
Lernziele
Die Teilnehmer:innen können

  • bewährte und neuste Solarzelltechnologien aufführen
  • bauliche Anforderungen für Solarmodultechnologie angeben

die konstruktive Einbettung von Bauteilen mit Photovoltaik anhand von Beispielen erläutern

3.Planungsgrundlagen für gebäudeintegrierte Photovoltaik
Lernziele
Die Teilnehmer:innen können

  • verschiedene Aspekte von PV-System darstellen und die elektrische Einbettung der BIPV-Anlagen erklären
  • Geeignete Ausrichtungen und Orientierungen von Flächen für Photovoltaik herausstellen
  • Verschattungsfreiheit als Planungsprinzip erläutern

4.Überschlägige Ertragsberechnung
Lernziele
Die Teilnehmer:innen können

  • eine Energieertragsberechnung anhand der Parameter Fläche, Solar-Technologie, Leistung, Wirkungsgrad, solarer Einstrahlung und Energieertrag durchführen
  • je nach unterschiedlicher Fläche erwartete Erträge berechnen
  • den Energieertrag überschlägig ermitteln
  • Optimierungsparameter für die eigene Planung bestimmen

Allgemeine Lernziele
Die Teilnehmer:innen lernen die Technologie und ihre aktuelle Anwendung in der Architektur in Grundlagen kennen. Hiernach können sie die Vermittlung von Planungsgrundlagen und Methoden zur überschlägigen Ertragsberechnung nutzen, um den evtl. Einstieg in die eigene planerische Einbeziehung der Technologie zu bewerten und diese anzuwenden. Aufbauend auf dieser Kompetenz können die Teilnehmer:innen Auftraggeber:innen und Fachplaner:innen den Einsatz von PV-Technologie darstellen.

Zielgruppe
Architekt:innen und Planer:innen, die grundlegende Kompetenzen zu Photovoltaikgebäudeintegration erwerben möchten.

Didaktische Methoden der Veranstaltung
Fachvorträge im Wechsel, mit anschaulichen Beispielen, z.B. Projektbeispiele von Aktivhäusern, Nearly and Net-Zero-Energy Buildings. Anschließende Fragerunden.

Teilnahmevoraussetzungen
Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer:innen mit keinen bis geringen Vorkenntnissen im Bereich Photovoltaikgebäudeintegration.

Max. Teilnehmer:innenanzahl
25

Dauer
4 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten

Abschluss der Veranstaltung
Teilnahmebestätigung

Hinweis:
Die von der zt: akademie organisierten Online-Veranstaltungen werden meistens entweder als Zoom Meeting oder als Zoom Webinar abgehalten. Auf unsere Homepage können Sie unter Programm auf der jeweiligen Veranstaltungsdetailseite entnehmen ob als Veranstaltungsort Zoom Meeting oder Zoom Webinar angegeben ist. Ein Testmeeting bei Zoom für die Qualität Ihrer Internetverbindung, Video und Audio kann hier durchgeführt werden. Nach Buchung der Onlineveranstaltung erhalten Sie weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen sowie zum Ablauf der Veranstaltung. 

Anmeldeschluss: 23.04.2024, 12 Uhr

Anmelden
Art
Online-Veranstaltung
Dauer
4 Unterrichtseinheiten