Veranstaltungsdetailseite 2018-10-24T17:46:32+00:00

Rahmenbedingungen für den Breitbandausbau in Österreich – Instrumente, Förderungen und aktuelle Entwicklungen

Vortrag nur für Mitglieder der Kammer der ZiviltechnikerInnen | ArchitektInnen und IngenieurInnen Wien, Niederösterreich und Burgenland

Seminarinhalt:

  • Einführung, Ziele des IKI-Beirats (Beirat zur Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur) 
    Mag. Alois Schrems, Koordinator des IKI-Beirats & Geschäftsführer Resilience Consult
  • Vorstellung des Breitbandbüros und deren Tätigkeiten/Instrumente 
    Ing. Boris Werner, Ing. Reiner Reinbrech, MSc BMVIT, Stabstelle Informations- und Kommunikationsinfrastruktur

    - Masterplan inkl. 5G Strategie 
    - Breitbandatlas + Förderkarte
    - RTR-Netztest
    - Förderübersichtsfolie + zeitlicher Ablauf
    - Rollen bmvit (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie), 
      RTR (Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH),
      FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft)
     
  • Technische Grundlagen Breitbandtechnologie 
    Dipl.-Ing. Thomas Hrdinka, Ziviltechniker und Sachverständiger für Informatik
  • Planung und Ausbau 
    Dipl.-Ing. Wolfgang Voglauer, IKW - Ingenieurkanzlei für Wasser
  • Diskussion, Rechtliches und Förderthemen

Zielgruppen:
Planer (ArchitektInnen, BauingenieurÍnnen, RaumplanerInnen, VermesserInnen), ElektrotechnikerInnen, InformatikerInnen

Dieser Vortrag ist für Mitglieder der Kammer der ZiviltechnikerInnen | ArchitektInnen und IngenieurInnen Wien, Niederösterreich und Burgenland kostenfrei.

Art
Seminar
Dauer
3 Unterrichtseinheiten