Veranstaltungsdetailseite 2019-03-05T09:44:35+00:00

Englisch für TechnikerInnen

Fachterminologie – Präsentieren, Argumentieren, Verhandeln

Sprachkurs für ZiviltechnikerInnen und alle am Baugeschehen Beteiligten

Die Mitarbeit an internationalen Projekten, das Arbeiten im Ausland, Geschäftsverhandlungen und Gespräche jeder Art mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland machen Englisch unverzichtbar. Adäquate Sprachkentnnisse und die Kompetenz, fachliche Diskussionen und Präsentationen führen und abhalten zu können, sind dabei unabdingbar.

Dieses maßgeschneiderte Seminar für ZiviltechnikerInnen bietet Ihnen die Gelegenheit vorhandenes Wissen aufzufrischen und durch Fachvokabular zu ergänzen. Hilfestellungen in Grammatik und Aussprache runden das Angebot ab.

Mit Arch. J. Roderick O'Donovan konnten wir einen Native Speaker als Vortragen gewinnen. Er ist durch seine Ausbildung und seine Tätigkeit in der Planung aber auch als Journalist ein höchst qualifizierter Vortragender.

Programm

  • Konversation, Umgangsformen, Floskeln

Ein entspanntes Kennenlernen in der Gruppe, der englische Sprachschatz wird evaluiert. "small talk" wird offiziellen Begrüßungen gegenübergestellt, wie stelle ich mich und meine Mitarbeiter vor, wie präsentiere ich mein Büro?

  • Präsentieren, Argumentieren, Verhandeln

Die erste Präsentation eines konkreten, frei wählbaren Projektes. Diskutieren und Argumentieren. Pro und Contra herausarbeiten. Umgang mit Emotionen

  • Angebote erstellen - Aufträge erhalten

Erstellen eines schriftlichen Angebotes, Korrektur der Grammatik und Feedback bezüglich Stil und Verständlichkeit

  • Leistungserbringung & -bewertung

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Professionisten, Umgang mit Mängel und deren Behebung.

Art
Seminar
Dauer
12 Unterrichtseinheiten