Veranstaltungsdetailseite 2019-03-05T09:44:35+00:00

Bauprozess

Modul A: Wie gewinnt man einen Bauprozess? Vorbereitung,
                 Entscheidungsfindung und vorprozessuale Überlegungen

Modul B: Bauschiedsverfahren

Modul C: Gerichtliches Verfahren

Modul A – Wie gewinnt man einen Bauprozess? Vorbereitung, Entscheidungsfindung und vorprozessuale Überlegungen:
1. Vertragsgestaltung und Wahl des Verfahrens, Schlichtung, Mediation
2. Spezifische Besonderheiten von Bauprozessen und wirtschaftliche Aspekte,
    insb. Kosten
3. Beweismittelmanagement, insb. Claim Management
4. Sachverständigenbeweis/Privatgutachten
5. Aufbau des Teams und Abstimmung zwischen Mandant und Anwalt
6. Verfahrensstrategie
Vortragende: RA Dr. Valentina Spatz, RA Mag. Florian Haugeneder, LLM, Dipl.-Ing. Gunther Thaler, MBA

Modul B – Bauschiedsverfahren
1. Was unterscheidet Schiedsverfahren von Gerichtsverfahren?
    a) Rechtliche Charakteristika eines Schiedsverfahrens
    b) Wesentliche Unterschiede Schiedsverfahren-Gerichtsverfahren in der Praxis
    c) Besonderheiten des Bauschiedsverfahrens
2. Ablauf des Schiedsverfahrens 
    a) Einleitung des Verfahrens
    b) Case Management Conference
    c) Schriftliches Verfahren
    d) Mündliche Verhandlung
    e) Kosten
    f) Schiedsspruch
3. Do’s and Don’ts aus der Praxis
Vortragende: RA Mag. Florian Haugeneder, Dipl.-Ing. Dr. Michael Werkl

Modul C – Gerichtliches Verfahren
1. Das Verfahren in 1. Instanz
    a) Schriftsätze
    b) Gerichtsverhandlungen
    c) Beweismittel
    d) Verfahren außerhalb des Gerichtsgebäudes: Der Ortsaugenschein
2. Rechtsmittelverfahren
3. Do’s and Don’ts aus der Praxis
Vortragende: RA Dr. Valentina Spatz, LLM,  Architekt Prof. Dipl.-Ing. René Patzl

Anmelden
Art
Seminar
Dauer
12 Unterrichtseinheiten