Veranstaltungsdetailseite 2019-03-05T09:44:35+00:00

Die Basics im ZT-Büro

Kurzlehrgang für MitarbeiterInnen im ZT-Büro

Kompakte Wissensvermittlung an drei Abenden: Grundlagen der Wiener Bauordnung, Einreichpläne und Projektstrukturen

Als Auffrischung oder für den Einstieg werden die Standards vermittelt, auf die im ZT-Büro aufgebaut wird. Das Ziel dieses Crash-Kurses ist, (angehenden) MitarbeiterInnen mehr Sicherheit in der täglichen Arbeit zu geben und allfällige Lücken zu schließen.

Nach erfolgreichem Abschlussgespräch erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat über die positive Absolvierung des Kurzlehrgangs.   

Seminarinhalt im Überblick:

  • rechtliche Grundlagen
  • Pläne verstehen
  • der Einreichplan in der Praxis
  • Projektstrukturen

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen in ZT-Büros und Personen, die künftig im ZT-Büro arbeiten möchten

Abschluss:
Es besteht 75% Anwesenheitspflicht in allen Modulen.
Nach positiv beurteiltem Abschlussgespräch erhalten Sie ein Zertifikat.
Ohne Teilnahme am Abschlussgespräch erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Inhalt im Detail:
18. September 17:00 – 20:15 rechtliche Grundlagen 
Überblick Bautechnikverordnung/ Wiener Bauordnung • Was sind OIB- Richtlinien? Ziele und Geltungsbereich der OIB Richtlinien. Wie werden sie angewendet? Was steht dem Grunde nach in OIB Richtlinien • Baurechtliche Grundlagen der Einreichunterlagen in Wien

25. September 17:00 – 20:15 Pläne verstehen
der Einreichplan in der Praxis • Planaufbau • formale und inhaltliche Anforderungen an Einreichunterlagen • Praxisbeispiele (Einreichplan, Polierplan) 

2. Oktober 17:00 – 20:15 Projektstrukturen 
Was ist die Aufgabe der PlanerInnen und KonuslentInnen in einem Bauprojekt. Von der Vermessung Entwurf über die Einreichung bis zur Detail- und Fachplanung und Örtliche Bauaufsicht • Projektmanagement im ZT-Büro

9. Oktober 16:00 – 18:00 Uhr Abschlussgespräch
Das Abschlussgespräch wird von den Vortagenden geführt.

Art
Seminar
Dauer
9 Unterrichtseinheiten