Veranstaltungsdetailseite 2019-03-05T09:44:35+00:00

Immobilienentwicklung: RECHT vielfältig!

Aktuelle Themen für Ziviltechniker und Entwickler

Aktuelle Themen für Ziviltechniker und Projektentwickler

ArchitektInnen ebenso wie die unterschiedlichsten Disziplinen von FachplanerInnen werden neben RaumplanerInnen im Zuge von Immobilienentwicklungen zunehmend in juristische Themen und (typische) Fallstricke der öffentlichen als auch privaten Rechtsgebiete involviert.

Dies sind u.a.:

  • Bebauungs- und Nutzungsmöglichkeiten innerhalb bestehender Widmungen
  • Änderungspotentiale auf Basis der (lokalen) Raumplanungsrechte & Verordnungen
  • Ankaufsüberlegungen von AG mit Worst- / Best-Case-Szenarien der Projektentwicklung
  • Technischen Planungen mit möglichst flexiblen Nutzungsmöglichkeiten inkl. Betrieb
  • Parifizierung samt Verkauf an Endnutzer oder als Exit Szenario an Investoren

In diesem Seminar behandeln die Referenten nachfolgende interdisziplinäre Themenschwerpunkte mit besonderem Augenmerk auf aktuelle Fragestellungen:

  • Raumordnung Vorarlberg: Umwidmung, (Vertrags-)Raumordnung
  • Attraktivität einer Liegenschaft: liegenschaftsrechtliche Due Diligence
  • Ankauf einer Liegenschaft: Zusicherungen im Kaufvertrag, Grundverkehr nach dem Vorarlberger Grundverkehrsgesetz
  • Verwertung des Projektes: BTVG, Buy-to-Let-Projekte, Verkauf des Gesamtprojektes (Asset und Share Deal, Forward Purchase)

 

Art
Seminar
Dauer
4 Unterrichtseinheiten