Deutsch für TechnikerInnen

Fachterminologie für TechnikerInnen mit nicht deutscher Muttersprache

Zielgruppe

Personen mit nicht deutscher Muttersprache und technischer Ausbilung, die Ihren Wortschatz erweitern und mehr Sicherheit in der Sprachbeherrschung im Berufsalltag erreichen möchten. 

Für den Kursbesuch empfehlen wir Deutschkenntnisse ab Niveau B1.

Termine
kompakt an fünf Nachmittagen
21.9./28.9./5.10./12.10./19.10.2020
jeweils von 16:00 - 20:00 Uhr

Kursinhalt

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Fachvokabular sowie der Anwendung dieser neuen Inhalte.

Eine erfahrene Trainerin eines renommierten Wiener Sprachinstituts wird diesen Kurs leiten.
Bitte beachten Sie, dass es sich um einen Sprachkurs handelt. Eine Vermittlung von bauspezifischem Fachwissen durch einen Planer/ eine Planerin findet nicht statt. Der Kurs vermittelt Vokabular, Sprachstruktur und Grammatik.

Folgende Inhalte werden behandelt (eine Auswahl):

  • Wortschatz aus den Bereichen Architektur, Bautechnik, Ingenieurwesen und Baugewerbe
  • Welche Pläne gibt es und an wen richten sie sich?
  • Notwendige Unterlagen für eine Baubewilligung
  • Sicherheit am Bau
  • geometrische Terminologie
  • Dimension
  • chemische und physikalische Eigenschaften von Werkstoffen
  • Energiebegriffe

Anmelden
Art
Seminar
Dauer
20 Unterrichtseinheiten